Der Russland-Ukraine-Krieg im historischen Kontext

Strubergasse 26 - Raum 106
Kurs Nummer: 22-2-01011, Salzburg
Zeit: 18:00 - 19:40 Uhr Start: Do 24.11.2022
Kursdauer: 1x / gesamt 2 Unterrichtseinheiten
Start: Do 24.11.2022
KursleiterIn: Martin Schneider M.A.
EUR 13,-

Details zum Angebot

Am 24.02.2022 startete das russische Militär einen Angriffskrieg auf die benachbarte Ukraine. Dabei scheint es aus Sicht des russischen Präsidenten Wladimir Putin nicht nur um eine zu starke Westorientierung der Ukraine als potentielles EU- und NATO-Mitglied zu gehen. Denn der Konflikt wird aus dem Kreml auch von einer Geschichtsinterpretation flankiert, die die moderne Ukraine vom bolschewistischen Russland geschaffen sieht und ihr keine Tradition stabiler Staatlichkeit zuschreibt. Über Putins Ziele wird u. a. berichtet, dass er die Grenzen eines „großslawischen Reiches“ errichten wolle.

Die Veranstaltung ordnet den aktuellen Krieg in zweifacher Hinsicht in einen historischen Zusammenhang ein: Sie skizziert zunächst die vielfältige ukrainische Geschichte sowie die ukrainisch-russischen Beziehungen. Zudem umreißt sie den zeithistorischen Kontext eines neuen Kalten Krieges, in den der heutige Konflikt eingeordnet werden kann.

Kurstage

Datum
Zeit
Dauer
Ort
Do 24.11.2022
18:00 - 19:40 Uhr
100
Strubergasse 26 - Raum 106

Zum Kursort

Strubergasse 26 - Raum 106
Salzburg
Vhs Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.