FachbereichsleiterIn für Deutsch

Mit über 6.000 Kursen und Lehrgängen in sechs Hauptbereichen pro Jahr versorgt die Volkshochschule die SalzburgerInnen mit einem wertvollen Gut – einem modernen und lebendigen Bildungsangebot.

Für unsere Zentrale in der Stadt Salzburg suchen wir ehestmöglich eine/n FachbereichsleiterIn für Deutsch

Gebäuder der Volkshochschule in Salzburg

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Lebenslauf und Zeugnissen per Mail bis 17. September 2017 an Frau Franziska Krapinger, krapinger(at)volkshochschule.at

Aufgabenbereich


Kursangebot Deutsch und Alphabetisierung

  • Verwaltung, Planung, Organisation und Weiterentwicklung des Kursprogrammes

Projektkoordination und -abwicklung

  • Erstellung von Förderanträgen im Bereich Deutsch und Alphabetisierung, zugehörige Projektdokumentation und –abrechnung nach Förderrichtlinien (stadt-, land- und bundfinanzierte Projekte)
  • Umfassende organisatorische und administrative Aufgaben im Rahmen der Durchführung der Kursangebote
  • Intensive Kommunikation mit KursteilnehmerInnen, InteressentInnen, KursleiterInnen, karitativen und sonstigen Einrichtungen, Fördergebern und vielen mehr

Anforderungen

  • Sie sind ein außergewöhnliches Organisationstalent, arbeiten sehr gerne im Team und haben eine gute Auffassungsgabe
  • Sie bringen idealerweise Erfahrung in der Projektkalkulation/-abrechnung mit oder haben zumindest nachweislich ein ausgeprägtes wirtschaftliches und/oder Zahlenverständnis
  • Sie haben ein Studium (z.B. Sprachen, Pädagogik o.ä.) oder vergleichbare Qualifikationen
  • Fachkenntnisse im Bereich DAF/DAZ
  • Sie verfügen über sicheren Umgang mit den klassischen EDV Programmen.
  • Berufliche oder ehrenamtliche Erfahrung in diesem Bereich
  • Bereitschaft für ein Assessementverfahren
  • Sie haben Freude im Umgang mit vielen verschiedenen Menschen – auch aus anderen Kulturkreisen

Wir bieten

  • Einen verantwortungsvollen, abwechslungsreichen Aufgabenbereich, in dem Sie viel selbst gestalten können
  • Ein angenehmes Arbeitsklima in abwechslungsreichen Fachbereich mit sympathischen KollegInnen
  • Eine Vollzeitanstellung mit 38 Wochenstunden
  • Fortbildungsmöglichkeiten
  • Eine Entlohnung nach BABE mind. € 2.134,41 brutto (je nach Vordienstzeiten und Qualifikationen)
VHS

Ihr Browser ist veraltet. Bitte laden sie einen dieser aktuellen, kostenlosen und exzellenten Browser herunter:


GO